Akzeptierende Jugendsozialarbeit 
 

Jeden Jugendlichen, der zu uns kommt, nehmen wir so an wie er ist und akzeptieren ihn. Das Annehmen der Jugendlichen ist uns möglich, indem wir das Verhalten der Jugendlichen von ihrer Person trennen. Bei Konflikten konfrontieren wir unsere Besucher mit ihrem Verhalten oder diskutieren über ihre Einstellung, ohne dabei die Persönlichkeit der Jugendlichen zu verletzen. Akzeptierende Jugendsozialarbeit muss sich auf dieBedingungen und Spielregeln der Jugendlichen in kritischen Parteilichkeit und Partnerschaft einlassen. So kommen wir in einer gleichwertigen Gemeinschaft in Kontakt zu den Jugendlichen und können ihr Vertrauen erlangen. Das bedeutet für unsere Arbeit uneingeschränktes und solidarisches Engagement für die Interessen der Klienten;auch die uneingeschränkte Übernahme einer Position und deren Einsatz im Konflikt.

 



Anfahrt

 

Öffnungszeiten:


Mo:        geschlossen

Di:         15:00 - 18:00 Uhr

Mi          15:00 - 19:30 Uhr

Do:        15:00 - 18:00 Uhr

Fr:         15:00 - 19.30 Uhr

 

Sa:        Sportangebot

              11:00 - !3:30 Uhr

              Offener Treff

              14:30 - 18:00 Uhr

             

Di - Fr:  14:00 - 15:00 Uhr

              Hausaufgaben-  

              betreuung


Hausordnung

 

Mitgliedschaft und Spenden